IMG-20220621-WA0008

gemalt von den Kindern der Kunst-AG bei Frau Förster-Janßen 



     Wir freuen uns, unsere Schülerinnen und Schüler wieder begrüßen zu dürfen.







Was sonst noch?  
Gelungener gemeinsamer Schuljahrsabschluss

Den Auftakt zum Abschluss des Schuljahres machte am Dienstag unser erstes Sportfest. Zu den Disziplinen gehörten Ballweitwurf, Weitsprung, ein 50-m-Lauf und ein 800 bzw. 1000-m-Lauf. Bei bestem Wetter gaben die Kinder alles und erlangten teilweise großartige Ergebnisse. 
Zum Schluss konnten sich die Klassen in der Pendelstaffel und im Tauziehen messen.

Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Sportlehrer Manfred Kürvers, der die Kinder, die Kolleginnen und Kollegen sowie die gesamte Veranstaltung hervorragend vorbereitet hatte und die Mütter, die durch ihre Unterstützung für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

20220621_100114

20220621_114602
Am Mittwoch besuchten dann die Klassen gemeinsam den APX in Xanten. In kleinen Gruppen erkundeten die Kinder die verschiedenen Attraktionen und nahmen dabei an einer Rallye durch den Park teil. Nach dem gemeinsamen Teil gingen die Klassen am Mittag mit ihren Klassenleitungen in den gemütlichen Teil über, der von den einzelnen Klassen mit Eisessen oder Grillen individuell gestaltet wurde.

20220622_125709

IMG-20220622-WA0002


Ein wichtiges Event wartete am Donnerstag auf die Kinder. In den ersten vier Unterrichtsstunden durften sie auf dem Schulhof mit ihrer im Musikunterricht bei Herrn Mocha gebauten Cajon an einem außerordentlichen Workshop mit Trainer Graham Sanders teilnehmen, der ihnen zeigte, wie man z.B. Lieder von Michael Jackson mit der Cajon richtig begleitet oder einfach nur beim Spielen an Eis, Kuchen und Schokolade denkt.

20220623_082237_2

Genau genommen wartete am Donnerstag noch ein weiteres großes Event auf alle Kinder.
Was tun Sie, wenn Sie plötzlich und unerwartet ein großes Paket von einem fernen Verwandten erhalten und feststellen, dass sich darin ein Gespenst befindet? Und was tun Sie, wenn Sie das Kind des Hausmeisters in der Schule sind, in der das Gespenst dann alles auf den Kopf stellt und auch vor Lehrer Zwille nicht Halt macht?

Unsere Theater-AG unter Leitung von Willi Schmitz führte gestern im Sonsbecker Kastell das Stück "Hilfe, wir haben ein Gespenst geerbt" auf. Zur Aufführung waren neben den Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften auch Eltern und Familienmitglieder gekommen, die die tolle Leistung der Kinder durch anhaltenden Applaus belohnten. 
Da können wir auf die nächste Aufführung im kommenden Schuljahr sehr gespannt sein.



20220623_120508

20220623_120907

20220623_121435
_________________________________________________________



Wir untersuchen das Sonsbecker Verkehrsaufkommen

In der Unterrichtseinheit „Stadt und Land als Lebensräume vergleichen“ haben wir die Mobilität in der Stadt und auf dem Land analysiert. Ein Ergebnis war, dass auf dem Land der Individualverkehr viel intensiver genutzt wird als in der Stadt. In der Stadt ist es viel leichter möglich sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortzubewegen.

Viele Menschen klagen über die Lärm- und Abgasbelästigung durch den Straßenverkehr. Fußgänger möchten, dass an viel befahrenen Straßen Fußgängerampeln errichtet werden. Autofahrer wünschen sich längere Grünphasen an den Ampeln und weniger Verkehrsschildern. Radfahrer wollen mehr Radwege und Fahrradstellplätze.

Verkehrswege und Verkehrsmittel sind vielfältig und genauso vielfältig sind die Entscheidungen, die rund um den Verkehr getroffen werden müssen. Als Grundlage für solche Entscheidungen benötigt man Informationen. Diese wiederum erhält man unter anderem durch Verkehrszählungen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b haben sich auf verschiedene Kreuzungen, Straßen an Einkaufzentren und Wohngebiete aufgeteilt und dort den Verkehr gezählt und beobachtet. Folgende Fragen haben sie dabei analysiert: In welche Fahrtrichtung ist mehr Mobilität, zu welcher Zeit ist mehr Verkehrsaufkommen und wie viele Personen sitzen im PKW (oder nutzen den Bus).

Die Kinder haben mit viel Motivation und Freude an der Verkehrszählung teilgenommen. Im Anschluss werden die Ergebnisse in einer Excel Liste zusammengefasst und in Diagrammen für alle Mitschüler veröffentlicht.

Mieke u. Zahara

Mattheo und Henk


Jonas und Max

Giovanni und Oliver2-1




Malen wie die Meister!

20220510_142930

20220510_142924

Eindrücke aus der freiwilligen Kunst/Textil-AG (weitere Informationen finden Sie unter "Aktivitäten")











Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzerklärung